Arte: Re: Frauen gegen Lukaschenko
TVAuslandDoku / Reportage


Unser Kameramann Robin Drescher und Kamerassistent Leon Schnabel haben im Auftrag des SWR/Arte hautnah 9 Tage den Kampf junger belarussischer Dissidentinnen im Nachbarland Litauen begleitet, darunter auch die bekannte Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja.

 

SWR/Arte Pressetext

Exil, Exodus und der innere Zirkel der Vilnius Gruppe: Neben der bekannten Freiheitskämpferin Swetlana Tichanowskaja und ihrer Büroleiterin und Freundin Maria Moro, leben zahlreiche StudentInnen von der belarussischen Exiluniversität in der Stadt. Etwa Sabina, sie ist gerade 19 Jahre alt geworden und wollte in Litauens Hauptstadt Vilnius Jura studieren. Nun kämpft sie als Nachrichtenmoderatorin gegen Lukaschenko und sein Regime. Sie und ihre Mitstreiterinnen sitzen fest im Exil. Präsident Lukaschenko, der letzte Diktator Europas, hat die Grenzen geschlossen.

 

PRODUKTION

Kamera: Robin Drescher

Kameraassistent: Leon Schnabl

Autor: Dietmar Klumpp

Eine Produktion des SWR.

 

Sendetermin

Arte: 20.1.21 19:40 Uhr

 

Weitere Informationen

Arte Pressetext & Trailer

BEHIND-The-Scenes Eindrücke

fb-news