ARD – abroad, Magazin
Südsudan: Verzweifelte Hoffnung zwangsverheirateter Mädchen
ARD Weltspiegel

Zwangsheirat ist im jüngsten Staat der Welt noch immer eine weitverbreitete Tradition. Junge Mädchen werden von ihren Familien für eine handvoll Vieh an meist deutlich ältere Männer verkauft, bei denen sie ein grausames Schicksal erwartet. Viele fliehen aus Verzweiflung. Jackline Nasiwa setzt sich für Mädchen und Frauen ein und organisiert Selbsthilfeveranstaltungen im ganzen Südsudan, damit sich Betroffene gegenseitig Halt geben können. Ein Besuch des Papstes lässt sie hoffen - obwohl er sich nicht zum Thema Kinderbräute geäußert hat, hat er sich dennoch für den Schutz von Frauen und Mädchen ausgesprochen.